Kolpingfamilie

Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch." Dieser Anspruch aus dem Leitbild des Kolpingwerks wird in der  Kolpingsfamilie Fischbach gelebt. Mit ihren Veranstaltungen und Aktionen wirkt sie in der Gemeinde mit, bietet familien- und glaubensbezogene Veranstaltungen, unterstützt Projekte in der Dritten Welt, fördert die Meinungsbildung zu aktuellen kirchlichen und politischen Themen und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Die Programme der Kolpingsfamilie liegen in der Kirche und im Pfarrbüro auf. Die gerade aktuellen Veranstaltungen finden Sie im Kirchenanzeiger. Zu den Veranstaltungen ist jede und jeder - ob nun Mitglied oder nicht - herzlich willkommen.

 

 

Ansprechpartner: 

Stefan Kücherer 

 

Ehrenurkunde

 

Manfred Oberschelp wurde am 10. Mai 2017 für seine langjährigen Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In seiner Würdigung erinnerte der Vorsitzende Stefan Kücherer, wie Manfred Oberschelp vor über 60 Jahren die Kolpingjugend gründete, bereits als 19-jähriger das erste Mal Vorstand wurde und seither ununterbrochen in der Leitung aktiv war. Mit seinen 1000 Ideen, seinen vielen Kontakten, seinem Engagement im Kolping-Theater und zahlreichen anderen Veranstaltungen habe er die Kolpingsfamilie geprägt, weiterentwickelt und im Westen der Stadt bekannt gemacht.

Programm 2019

Januar - Juli

September  2019

 

Freitag, 06. September, 20:00 Uhr

Stammtisch im Koenigsaecker

 

Sonntag, 29. September, 9.30 Uhr

Kolping- Bezirkstag in Vogt

Gottesdienst St. Anna mit Diözesanpräses W. Humm,

Vortrag Fr. Schmid, Botschafterin der Aktion Hoffnung

 

 

Oktober 2019

 

Freitag, 04. Oktober, 20:00 Uhr

Stammtisch im Koenigsaecker

 

Mittwoch 16. Oktober, 19:30 Uhr

Als es im Westen noch den Osten gab – Mit Meinrad Bauer

Als Jugendlicher wollte Meinrad Bauer unbedingt die Menschen in der DDR kennen lernen. Über Umwege - Reisen in die CSSR, Ungarn und Rumänien - konnte er

viele DDR-Jugendliche kennenlernen. Ein intensiver Austausch mit Besuchsreisen in die DDR folgte 1984 bis zur Wende im Jahr 1989. Auch der Stasi blieben diese Reisen nicht verborgen. Anhand der Stasi-Akte, ergänzt durch Fotos, werden die Begegnungen und Reisen nacherzählt.

Magnussaal

 

Mittwoch, 23. Oktober, 15:30 Uhr

Betriebsbesichtigung der Firma Knoblauch in Markdorf

Im Bereich Einrichtungsdesign und der Herstellung von maßgeschneiderten

Einrichtungen und Design-Möbeln ist die Firma Knoblauch eine sehr renommierte, international tätige Firma mit rund 250 Mitarbeitern. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die sehr anspruchsvollen Abläufe, die vom Entwurf über die Planung, die

Fertigung und die Lieferung kompletter Einrichtungen erforderlich sind, um sich

mit höchster handwerklicher Qualität auf dem Markt behaupten zu können.

Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 20 Teilnehmer beschränkt.

Wir bitten um telefonische Anmeldung bis 14. Oktober bei:

Heinrich Schuler, Tel. 07544-91019.

Treffpunkt um 15:15 Uhr beim

Firmeneingang der Firma Knoblauch, Zeppelinstraße 8 in Markdorf, am Ortseingang von Markdorf (aus Richtung Kluftern kommend).

 

 
November 2019
 

Sonntag, 03. November

25 Jahre KF St. Canisius

Die Fischbacher sind Pate

 

Dienstag, 12. November

Bezirksversammlung Ravensburg

Kolpinghaus Ravensburg

 

Mittwoch, 13. November, 19:30 Uhr

Palliativmedizin

Vortrag von Dr. Matthias Weng vom Förderverein Palliativteam Bodensee

Magnussaal

 

Mittwoch, 20. November

KF-Ausschuss-Sitzung

Vorbereitung Kolping-Gedenktag und Programmplanung 1. Hj. 2020

Kolpingszimmer

 

 

Dezember 2019

 

28. November – 21. Dezember

Waffelstand auf Weihnachtsmarkt

Die 4 Häfler Kolpingsfamilien verkaufen wieder Waffeln und Glühmost für einen

guten Zweck. Mit dem Erlös der Fischbacher werden das Stadtdiakonat Friedrichshafen und das Ziegenprojekt in Burundi unterstützt.

Organisation der Fischbacher Helfer:

Sylvia Deiringer, Tel. 43537,

Helferinnen und Helfer willkommen, Weihnachtsmarkt Buchhorner Platz

 

Freitag, 06. Dezember, 20:00 Uhr

Stammtisch im Koenigsaecker

 

Freitag,13. Dezember, 17:00 Uhr

Adventssingen

Wir singen bei Gemeindemitgliedern, die selber nicht mehr zur Kirche kommen können.

Organisation: Christine Möllers

Treffpunkt: Kolpingszimmer

 

Samstag,14. Dezember, 15:30 Uhr

Kolping-Gedenktag

Mit Kaffee, Kuchen und Snacks beginnen wir die Feier im Magnussaal. Anschließend

gemeinsamer Gottesdienst,mitgestaltet von der Kolpingsfamilie.

Kuchenspenden und Snacks erbeten.

 

Samstag, 14. Dezember und Sonntag, 15. Dezember

Kolping-Schuhsammelaktion

Koordination: Sylvia Deiringer

Kirche St. Magnus, Haupteingang

 

Januar 2020

 

Mittwoch, 15. Januar, 19:00 Uhr

Kegeln, Krone Schnetzenhausen

 

Februar 2020

 

Freitag, 07. Februar, 20:00 Uhr

Stammtisch im Koenigsaecker

 

Freitag, 14. Februar, 20:00 Uhr

Gemeindefasnet

Magnussaal

Kolpingszimmer

Programm der Kolpingfamilie
September 2019 bis Januar 2020
Kolping Programm 2019-2.pdf
PDF-Dokument [362.8 KB]

Kolpingsfamilie Fischbach engagiert sich im Asylkreis

Hauptversammlung der Kolpingsfamilie Fischbach

Pressenotiz - 28.04.2016

 

Am 13. April trafen sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie Fischbach zu ihrer Hauptversammlung im Magnussaal vom Gemeindezentrum. Der Vorsitzende Stefan Kücherer begrüßte 25 Mitglieder und Pfarrer Michael Benner. Im geistlichen Impuls zu Beginn nahm Diakon Ulrich Föhr das Evangelium von der Brotvermehrung als Anregung, die Botschaft von der Liebe weiterzugeben...

 

... lesen Sie weiter unter: Presseberichte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Pfarramt St. Magnus Fischbach, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon 07541 952999-0, Fax 07541 952999-88, stmagnus.friedrichshafen@drs.de