Friedensbotschaft

Zum Abschluss waren alle Besucher eingeladen, sich als Friedensbotschafter ein Friedenslicht aus Betlehem mit nach Hause zu nehmen

- Vorangegangen war ein sehr eindrücklicher Vortrag -

Kadra Zreineh aus Betlehem war mit ihrem Mann Basem zu Besuch in St Magnus und berichtete von ihrem Leben als palästinensische Christen. Obwohl sie als Christen im heiligen Land mit nur 1% der Bevölkerung eine absolute Minderheit darstellen, gelingt es Kadra Zreineh auch zwischen den Mauern von Betlehem immer wieder, aus ihrem Glauben Kraft zu schöpfen, an Veränderung zu glauben und als Christen aktiv eine friedlichere Zukunft mitzugestalten. 

"Wir müssen uns persönlich begegnen, um uns gegenseitig verstehen und Vorurteile abbauen zu können." In ihren Friedensprojekten baut Kadra Zreineh trotz und wegen aller persönlichen Betroffenheit deshalb verschiedenste Brücken zwischen israelischen und palästinensischen Menschen. 

Untermalt und verstärkt wurde ihr sehr persönlicher Vortrag durch die musikalische Begleitung ihres Mannes Basem und Fotos von Bärbel Starz aus ihrem "Dialog der Welten: Israel-Palästina".

Die Friedens-Botschaft ist bei allen sichtlich angekommen: Mit Friedenstaube, Fotokarten und Friedenslicht machten sich die Besucher - nach einem gemütlichen Beisammensein und guten Gesprächen - schließlich beeindruckt auf den Weg nach Hause.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Pfarramt St. Magnus Fischbach, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon 07541 952999-0, Fax 07541 952999-88, stmagnus.friedrichshafen@drs.de