Lektoren/innen

In jedem Gottesdienst am Wochenende ist die Aufgabe des Lektors/ der Lektorin die für den jeweiligen Sonntag vorgesehene  Lesung aus dem Buch der Heiligen Schrift (Lektionar) vorzulesen. Darüber hinaus trägt er/sie die Fürbitten vor und verkündet am Schluss des Gottesdienstes die Vermeldungen.

 

Lektor/Lektorin:

  • Baumann, Walter
  • Breymaier, Jutta
  • Brugger, Lydia
  • Deiringer, Klaus
  • Deiringer, Sylvia
  • Janzer, Andreas
  • Käser, Bettina
  • Kubalczyk, Elisabeth
  • Kücherer, Stefan
  • Möllers,Christine
  • Pfleghaar, Heinz
  • Schiffhauer, Ingrid
  • Dr. Stenzel, Christian
  • Wenger, Anita

„Wort des lebendigen Gottes“

 

Einige von Ihnen werden sich vielleicht gewundert haben, dass unsere Lektorinnen und Lektoren seit einiger Zeit die Lesung mit dem Satz „Wort des lebendigen Gottes“beschließen. Wir haben diese Änderung eingeführt, weil wir glauben, dass so etwas Wichtiges deutlicher wird: Was die Lektoren lesen und was wir hören ist keine mehr oder weniger interessante Information über eine lang vergangene Zeit, sondern das Wort Gottes, in dem immer eine wirkmächtige Kraft steckt. Gott will uns mit seinem Wort nicht informieren oder belehren, sondern berühren und heilen. In der Bibel zeigt sich, wie groß und wie tief die Bedeutung des „Wortes Gottes“ ist. An allem Anfang steht das schöpferische Wort Gottes, dem wir unsere ganze Lebensgrundlage verdanken und ohne das nichts geworden wäre: Gott sprach – und es ward (Gen 1). Und alle Jahre wieder hören wir am ersten Weihnachtstag die Worte: „Im Anfang war das Wort, und das Wort war Gott… Und das Wort ist Fleisch geworden.“ (Joh 1). All das steckt dahinter, wenn unsere Lektoren uns das „Wort des lebendigen Gottes“verkünden. Wir danken ihnen sehr für ihren Dienst!  

 

 Diakon Dr. Thomas Borne

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Pfarramt St. Magnus Fischbach, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon 07541 952999-0, Fax 07541 952999-88, stmagnus.friedrichshafen@drs.de