Sternsingeraktion 2018

Segen bringen, Segen sein - Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit.

So lautete das Motto der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen. In der Kirchengemeinde St. Peter und Paul Schnetzenhausen setzten 18 fleißige Kinder und Jugendliche dieses Motto begeistert und voller Eifer in die Tat um.

Zuvor entsandte Pfarrer Benner in einem feierlichen Gottesdienst die Sternsinger. Diesen gestalteten sie musikalisch und inhaltlich mit. So wurden beispielsweise die konkreten Projekte, denen der Spendenerlös zu Gute kommt, vorgestellt. In einem Anspiel wurde klar, dass Kinderarbeit für sie auf keinen Fall zur Debatte steht.

Anschließend zogen alle Sternsinger zur Generalprobe bei der 2.Vorsitzenden des Kirchengemeinderates und konnten sich mit einem Punsch sowie einer Kleinigkeit zu Essen für den Tag stärken: Als Kaspar, Melchior und Balthasar zogen sie gegen Kinderarbeit von Haus zu Haus. Mit ihrem Lied „Licht sein für die Welt“ und fleißig auswendig gelernten Versen brachten sie den Bewohnern von Schnetzenhausen, Sparbruck, Vorderösch und den Patienten des Klinikums Friedrichshafen den Segen Gottes. Die Freude über den Besuch der Sternsinger und den Segen Gottes war auf vielen Gesichtern der Besuchten deutlich zu erkennen.

Die Sternsinger hatten viel Freude bei ihrem Einsatz und sind sehr stolz auf ihr eingesammeltes Spendenergebnis: es konnte ein neuer Rekord aufgestellt werden.

An dieser Stelle sei allen gedankt, die mit ihrer Spende am Kampf gegen Kinderarbeit mitwirken.

Marie-Therese.Grimm

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Pfarramt St. Magnus Fischbach, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon 07541 952999-0, Fax 07541 952999-88, stmagnus.friedrichshafen@drs.de