Katholikentag in Leipzig 2016

Auf nach Leipzig und wieder zurück

 

„Seht da ist der Mensch“ – unter diesem Motto haben wir uns zu fünft am Mittwoch auf den Weg nach Leipzig zum 100. Katholikentag gemacht. Dort angekommen durften wir am Abend der Begegnung in die Stadt und das ‚Katholikentagsfeeling‘ hineintauchen. In den vier Tagen wurde ein tolles und buntes Programm  geboten. Für jeden war etwas dabei. Wir haben uns immer wieder in der Gruppe getroffen und gemeinsam Angebote wahrgenommen oder gemeinsam gegessen. So haben wir unter anderem das Wise-Guys-Konzert und die Taizenacht besucht. Auch die Teilnahme an dem Projektchor-Gemeinde für den Abschlussgottesdienst war ein Highlight.

Es gab viele informative Veranstaltungen, in denen die Frage nach dem Frauendiakonat immer wieder zur Sprache kam. Diese Impulse wurden auch vom Vorsitzenden des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in seinen Abschlussworten aufgegriffen. Darüber hinaus gab es  vielen musikalische Angebote zum Mitmachen oder einfach zuhören, wie ein Gospelkonzert, ein Mitmach-NGL-Konzert oder die verschiedenen Gottesdienste. Am Samstagabend wurde es beim ‚Best of Kabarett‘ noch einmal richtig lustig.

Auf der Katholikentagsmeile wurden wir reichlich mit Infos, Gummibärchen und dem ein oder anderen Glas Wein versorgt. Beim Infostand unserer Diözese konnten wir ins letzte Abendmahl hineintauchen und wurden an einer langen Tafel zum ‚Miteinander teilen‘ eingeladen.

Besonders waren der Eröffnungs- und der Abschiedsgottesdienst. Mit so vielen Menschen den Glauben zu feiern war für uns alle sehr ergreifend.

Die Rückfahrt erwies sich aufgrund des schlechten Wetters als echte Geduldsprobe. Trotzdem sind wir alle gestärkt und motiviert wieder in Friedrichshafen angekommen.

Es werden schon Pläne für Münster 2018 geschmiedet. Da findet der nächste Katholikentag statt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Pfarramt St. Magnus Fischbach, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon 07541 952999-0, Fax 07541 952999-88, stmagnus.friedrichshafen@drs.de